Unsere Qualitätsstandards

Timeout-Camps sind eine echte Alternative zu kommerziellen Anbietern – warum?

Wir Falken veranstalten seit über einhundert Jahren Ferienfreizeiten, bei denen es immer um Mitbestimmung und Demokratie geht. Nicht zuletzt durch unsere Gemeinnützigkeit verpflichten wir uns, kostengünstige Angebote mit hohen Qualitätsstandards anzubieten. Diese hohen Ziele werden unter anderem durch unsere zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich für unsere Ferienfreizeiten engagieren, erreicht. Professionelle Organisation und modernes Equipment sind für uns selbstverständlich. Natürlich haben wir unsere Grundwerte bewahrt, zu denen auch das Leben nach demokratischen und solidarischen Grundsätzen gehört. Alle können in unseren Freizeiten mitbestimmen und ihren Teil zur Gemeinschaft beitragen. Bei uns werden die Belange und Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen ernst genommen und Gemeinschaft gelebt. Das alles macht Falkenfreizeiten zu einer echten Alternative auf dem großen Markt der Reiseanbieter.

Zuschüsse

Wir, der Jugendverband SJD - Die Falken, sind anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied des »Bielefelder Jugendring e.V.« und haben somit die Möglichkeit, Zuschüsse bei der Stadt Bielefeld zu beantragen. Wer in Bielefeld wohnt und Lebensunterhaltsleistungen bezieht, kann einen Zuschuss für sein Kind erhalten. Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach der Dauer der Ferienfreizeit. Darüber hinaus gewähren wir einen Rabatt, wenn bereits ein Geschwisterkind für eine unserer Kinder-, Teenie- oder Jugendfreizeiten in den Sommerferien angemeldet ist. Weiterhin ist bei uns auch eine Ratenzahlung möglich. Wer Hilfe zur Beantragung von Zuschüssen benötigt, kann sich gerne bei uns im Büro melden. Hier erfahrt Ihr auch weitere Infos.
Tel.: 0521.329756-0.

Teams

Jedes Camp wird intensiv vorbereitet und geplant. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bilden den Grundstock unseres Teams und sind fachspezifisch ausgebildet. Besonderes Augenmerk legen wir hierbei auf die Themen Pädagogik, rechtliche Grundlagen, Aufsichtspflicht sowie Jugendschutzgesetz. Aus eigener Erfahrung und mit viel Engagement gestalten sie mit Euch zusammen vor Ort das Programm und den Zeltlageralltag. Zusätzlich haben alle Helferinnen und Helfer eine Ersthelfer-Ausbildung absolviert. Jede Person unserer Teams lehnt Gewalt, Diskriminierung, Alkoholmissbrauch und Drogen strikt ab. Bei den Kinder-, Teenie- und Jugendfreizeiten ist das Team rund um die Uhr vor Ort und von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern jeder Zeit ansprechbar. Die Betreuung beginnt bereits auf der Hinreise im Bus und endet bei der Ankunft in Bielefeld.
Vor Ort weist das Team die Mitreisenden gleich bei Ankunft in alle Regeln ein und informiert über den Ferienort und die Unterkunft. Unsere Teams sind sich der Verantwortung bewusst, welche die Eltern auf sie übertragen. Deshalb ist unser Betreuungsschlüssel auch besonders hoch (min. 1:5). Wichtig ist uns, allen eine besonders schöne Ferienfreizeit zu bereiten.

Zeltplätze und Destinationen

Alle Plätze und Orte, die wir mit timeout ansteuern, liegen direkt an einem Gewässer bzw. direkt am Meer. Wir haben stets für uns exklusiv reservierte Bereiche und können uns somit frei entfalten und die Camps nach unseren Bedürfnissen gestalten. Bei Unterkünften in Gruppenhäusern achten wir auf Komfort und Platz, um auch dort unsere Aktivitäten umsetzen zu können. Wichtig ist uns ebenso eine attraktive Lage, die eine erholsame aber auch erlebnisreiche Ferienfreizeit garantiert. Alle Plätze und Unterkünfte haben moderne Standards und bieten uns viele Freizeitmöglichkeiten.

Equipment

Unsere moderne Campingausstattung ist voll auf die Bedürfnisse unserer Gruppen zugeschnitten. Die Baumwollzelte sind geräumig, komfortabel und auch in warmen Regionen klimatisch angenehm. Ein großes Gemeinschaftszelt steht in jedem Camp für verschiedene Aktivitäten – auch bei schlechtem Wetter – bereit. Unter unseren Pavillons und Sonnensegeln findet sich immer ein schattiger Platz zum Spielen, Quatschen, Lesen, Essen, Feiern etc.. Typisch für unsere timeout-Ferienfreizeiten ist das umfangreiche hochwertige Sport-, Spiel- und Kreativmaterial. In jedem Camp steht allen Teilnehmern ein großes Paket mit Sportmaterialien zur Verfügung. So existiert in jedem Camp eine gut gepackte Kiste mit den gängigen und aktuellen Gesellschaftsspielen. Ausreichend Bastelmaterial, Lichterketten und Fackeln fehlen natürlich genauso wenig wie eine Musikanlage, die für genügend Sound und Atmosphäre sorgt. In einigen Camps organisieren wir mittels Beamer und Großbildleinwand Kinonächte unter freiem Himmel.

Verpflegung

Unsere Küchencrews bereiten mit Eurer Unterstützung vom Frühstücksbuffet über Salatvariationen bis zum warmen Abendessen alles selbst zu. Für Vegetarier oder auch Allergiker wird auf Wunsch extra gekocht. In unseren gut ausgerüsteten Küchen lässt sich so manch kulinarischer Genuss zaubern. Täglich gibt es drei Mahlzeiten, die frisch und ausgewogen zusammengestellt und zubereitet werden. Durst gibt es bei uns nicht. Getränke, wie auch frisches Obst, stehen jederzeit bereit.
Ganz besonders könnt Ihr Euch auf unsere Spezialitätenbuffets zum Berg- und Abschlussfest freuen. Grundsätzlich kommt bei uns jede/jeder auf seine Kosten, denn ein leerer Bauch lacht nicht gerne.

Programm

Eine erlebnisreiche Freizeit wird unter anderem durch unser tägliches Programmangebot garantiert. Beachvolleyball, Kickerturniere, kreative Workshops, Fußball, Bogenschießen, Ponyreiten, Lagerfeuerabende, Wellness-Days, Bergfest, Lagerolympiade, Casino-Abend oder Karaoke-Abend sind nur einige Beispiele unserer Angebote. Darüber hinaus bieten wir vor Ort Ausflüge verschiedenster Art an. Wir besuchen andere Strände, sehen uns kulturhistorisch interessante Städte an oder unternehmen Ausflüge in die Natur. Aber auch politische Themen werden von uns aufgegriffen. Gedenkstättenbesuche, politische Aktivitäten und Themen zum Umland sind nur einige Beispiele. Die Programmpunkte wie auch die Ausflüge verstehen sich als Angebote und die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.